• Triage et Contrôle de Qualité 1
  • Triage et Contrôle de Qualité 2
  • Triage et Contrôle de Qualité 3

Sortierung und Qualitätskontrolle

Je nach Produkt führen wir folgende Kontrollen durch:

  • Visuelle Qualitätskontrolle
  • Automatisierte Sortierung in verschiedene Boxen anhand einer Sortieranlage
  • Halbautomatische Sortierung anhand eines Vakuum-Stapel-Roboters

Die gesägten Hölzer werden alle einer Qualitätskontrolle unterzogen und entweder zur manuellen Sortierung oder zur automatisierten Sortierung befördert. Nach der Hauptsägeanlage und Besäumanlage wird die automatisierte Sortieranlage über einen Mitnehmförder befüllt. Das Absenken der vertikalen Boxen erfolgt hydraulisch. Der Inhalt der Boxen wird schonend auf einem Kettenförderer entleert, welcher die Hölzer einem Vereinzeler zuführt und die Teile auf eine Stapelanlage führt.

Ausstattung

Wir sind seit 2004 mit einer automatisierten Sortieranlage ausgestattet welche die geschnittenen Produkte nach Länge, Breite und Dicke sortiert. Diese Anlage hat die Produktion des Werkes deutlich erhöht, da eine große Kapazität an Hölzern gleichzeitig sortiert werden kann. Die Balken mit großem Querschnitt, werden mit Hilfe eines Vakuum-Stapel-Roboters gestapelt. Bei der visuellen Qualitätskontrolle werden verschieden Hölzer mit Fehlern aussortiert. Das geschulte Personal sortiert das Holz nach verschiedenen Kriterien.

Die Hölzer werden nach folgenden Kriterien untersucht:

  • Kerben/Fehlkanten
  • Knoten / Knotenansammlung
  • Fäulnis
  • Bläue
  • Insektenbefall
  • Risse