• Imprégnation 1
  • Imprégnation 2
  • Imprégnation 3

Imprägnierung

Es wird empfohlen eine chemische Schutzbehandlung beim Holz anzuwenden. Das Risiko von Insektenattacken, Pilzbefall oder von Blaufäule, ist bei Holz das ungeschützt bleibt und keine Imprägnierungsprozedur durchlaufen hat, erheblich höher. Wir bieten die Imprägnierung als Schutz für ihr Bauholz oder Gartenholz an, das im direkten Kontakt mit dem Boden oder Feuchtigkeit ist.

Produkte zur Tränkung

  • KORASIT TT40P Aufbringmenge: 40 gr/ m² – Eindringtiefe NP1 – Gebrauchsklasse 2 – Farbe: grün. Verwendung bei Hölzern im Innenausbau die jedoch mit Feuchtigkeit in Kontakt sein können (Dachstuhl, tragenden Holzteile…).
  • BASILIT – B flüssig Aufbringmenge: 30 gr/ m² – Eindringtiefe NP1 – Gebrauchsklasse 2– farblos. Verwendung im Innenausbau.
  • KORASIT TS Aufbringmenge: 40 gr/ m² – Eindringtiefe NP1 – Gebrauchsklasse 2– Farbe: grün + braun. Verwendung bei Dachstuhl, Holzstrukturen etc.

Kesseldruckimprägnierung (Autoklave)

Bei diesem Verfahren wird das Holz unter Druck mit dem Imprägniermittel in einer speziellen Kammer behandelt und somit wird eine deutlich höhere Eindringtiefe erreicht und ein höherer Schutz gegen Insekte, Pilze und Fäulnis erlangt. Dieses Verfahren verlängert die Haltbarkeit der Hölzer die im Außenbereich eingesetzt werden, jeglichen Witterungen ausgesetzt sind und im direkten Kontakt mit dem Erdboden stehen. Es handelt sich hierbei um ein Produkt der Gebrauchsklasse 4. Die Kesseldruckimprägnierung wird von spezialisierten Partnerbetrieben ausgeführt.