Das Sägewerk

Das Sägewerk Bois Brever S.A. ist ein Familienunternehmen im Norden Luxemburgs, spezialisiert in der Produktion und Weiterverarbeitung von Bauholz und Hobelware.

Die Firma wurde 1947 gegründet und wird nun in der 3. Generation weitergeführt.

Chronik

1947 - Gründung des Sägewerks durch Pierre Brever.

Nach dem zweiten Weltkrieg stieg die Nachfrage für Bauholz stark an - die Voraussetzung zur Gründung eines ersten, kleineren Sägewerks war gegeben.

1960 - Kompletter Neubau eines größeren, moderneren Sägewerks.

Die stetig wachsende Kundschaft und der Bedarf für Bauholz erfordern eine Vergrößerung und Modernisierung des Sägewerks. Das Sägewerk wird komplett erneuert.

1976 - Carlo Brever tritt dem Familienbetrieb bei.

Nach seiner Ausbildung im Forstbereich nimmt Carlo Brever seine Tätgikeit im Betrieb auf.

1978 - Um sich zu diversifizieren wird ein Hobelwerk errichtet.

Carlo Brever entscheidet sich, neben dem Sägen von Bauholz, ein zweites Standbein zu errichten: die Veredelung des Holzes durch Hobeln. Ein neues Hobelwerk wird angebaut um eine breitere Kundschaft ansprechen zu können.

1996 - Investierung in eine größere, performante Hauptsäge.

Die stetige Modernisierung des Sägewerks macht den Kauf einer neuen Hauptsäge unumgänglich. Durch die erhöhte Leistung der Maschine wird die Produktion erweitert und optimiert.

2007 - Corinne Brever tritt dem Familienbetrieb bei.

Nach Abschluss ihres Studiums in England und Irland tritt Corinne Brever in die Fußstapfen ihres Vaters und die Fortführung des Betriebes in dritter Generation ist gesichert.

2017 - Ein neues KVH Werk wird gegründet.

Um die Zukunft des Betriebes zu garantieren, war man sich schnell bewusst, dass man sich weiter diversifizieren muss. Die Wahl fällt auf eine eigene KVH Produktion. Die Produktpalette wird somit erweitert und das Sägen und Trocknen von regionalem Holz um die eigene Rohware herzustellen steigert die Kapazität des Sägewerks. Es handelt sich um das erste und einzige KVH Werk im Luxemburger Land.

Unsere Mitarbeiter

Corinne und Carlo Brever werden von einer kompetenten und dynamischen Mannschaft unterstützt.

Die Belegschaft der Firma Bois Brever zählt aktuell rund 40 Personalmitglieder.

 

Ihre direkten Ansprechpartner

Carlo Brever
Carlo Brever Betriebsführung
+352 99 85 64 -1 info@brever.lu
Corinne Brever
Corinne Brever Betriebsführung & HR
+352 99 85 64 - 35 corinne.brever@brever.lu
Philippe Philippart
Philippe Philippart Rundholzeinkauf
Sandra Moutschen
Sandra Moutschen Buchführung & HR
+352 99 85 64 - 50 sandra.moutschen@brever.lu
Michael Marx
Michael Marx Verkauf – Kundenbetreuung
+352 99 85 64 - 1 michael.marx@brever.lu
Stella Mehlen
Stella Mehlen Verkauf – Kundenbetreuung
+352 99 85 64 - 1 stella.mehlen@brever.lu
Unser modernes Sägewerk im Norden Luxemburgs

Kappstation & Rundholzplatz

Unsere Kappstation ist auf Langholz ausgelegt. Die Entrindung, die Stockendreduzierung sowie die Vermessung der Stämme sind automatisiert.
Jeder einzelne Baumstamm wird digital analysiert und optimal verarbeitet.

Unser Rundholzplatz dehnt sich auf eine Fläche von 2000 m² aus, auf der die einzelnen Abschnitte in verschiedene Boxen nach Länge sortiert werden.

Hauptsäge

Die Hauptsäge bildet das Herzstück des Sägewerks. Der Einschnitt des Holzes erfolgt über eine Spaner-Bandsägeeinheit    (2 Reduzierscheiben, 4 Bandsägen), gefolgt von einer Seitenbrettbesäumung.

Höchste Aufmerksamkeit gilt der Qualität des Schnittholzes sowie der Präzision der Maße.

 

KVH Anlage

Seit 2017 bieten wir zusätzlich Konstruktionsvollholz aus eigener Produktion an.
Es handelt sich um das erste und einzige Werk in Luxemburg.

Die Kapazitäten unseres Sägewerks werden nun effektiv genutzt, da wir selbst die Rohware aus regionalem Fichtenholz sägen. Wir bieten ein hochwertiges Produkt, dass den Richtlinien der CE Norm unterliegt  -> C24  / nicht-sichtbare Qualität.

 

Hobelwerk

Wir sind mit zwei Hobelanlagen ausgestattet, die uns eine hohe Produktionsflexibiliät gewährleisten.
Durch unsere hauseigene Schleifwerkstatt können wir eine vielfältige Auswahl an Profilen anbieten.

Die Modernisierung des Hobelwerks wird in naher Zukunft umgesetzt.

 

Unser Sägewerk in Bildern

Unsere Zertifikate

PEFC

Das PEFC Zertifikat garantiert eine nachhaltige Waldbewirtschaftung und kennzeichnet Holz aus ökonomisch, ökologisch und sozial nachhaltig bewirtschafteten Wäldern. Unsere PEFC Zertifikat Nummer lautet: CTIB – TCHN 0984.

CE KENNZEICHNUNG

Wir respektieren die Richtlinien der CE Norm, die im Bereich "Bauholz für tragende Zwecke" gilt. Das Bauholz wird von unserem geschulten Personal visuell in einzelne Festigkeitsklassen sortiert (C16, C18, C24, C30). Unsere CE Norm Zertifikat Nummer lautet: 1161 – CPD – 0987.

IPPC

Das Sägewerk bietet eine Hitzebehandlung der Hölzer nach geltender Norm an. Die behandelten Hölzer werden mit dem Aufdruck der europäischen Zertifikation IPPC (International Plant Protection Convention) markiert. Unsere IPPC Nummer lautet: LU – 096 – HT – DB.

MADE IN LUXEMBOURG

Das Sägewerk Brever ist stolz darauf das Label, „Made in Luxembourg“ zu repräsentieren. Wir legen großen Wert auf eine lokale Produktion mit regionalen Ressourcen.

Rundholzbeschaffung

Das Sägewerk Brever schneidet ausschließlich regionales Fichtenholz ein, das aus einem Umkreis von 150 km stammt.

Wir legen großen Wert auf die Qualität der Fertigprodukte. Dieser Standard beginnt bereits bei der sorgfältigen Überprüfung der Herkunft des Rundholzes.
Auf diese Weise kann BOIS BREVER eine nachhaltige und zertifizierte Waldwirtschaft unterstützen und garantieren.

Kontaktieren Sie uns